Familie Wenner

Grabanlage Wenner

Es handelt sich um die Familiengrabstätte einer alten Schwelmer Industriellenfamilie. Carl Wenner begründete die metallverarbeitende Firma "Gebrüder Wenner"

zwischen Markgrafenstraße und Wilhelmstraße. Er baute für seine Frau Hermine und die fünf Kinder das Haus Wilhelmstraße 10.

Sein Sohn Carl Albert und Emmy Wenner, geb. Eckert aus Nürnberg, bauten 1915 das Haus Wilhelmstraße 12.

Nach dem ersten Weltkrieg wurde die Firma aufgelöst. Sohn Arnulf Carl und seine Frau Ilse Wenner, geb. Garthe aus Ennepetal, waren Mitinhaber der Firma Paul Garthe KG in Ennepetal.

Bis 1920 wurden Familiengrabstätten auf Friedhöfen oft durch einen Zaun voneinander abgegrenzt.

So auch auf dem hiesigen Friedhof. Dies ist die letzte verbliebene Grabstätte, die noch eine geschmiedete Umfassung besitzt.

 


© 2019 Evangelische Kirchengemeinde Schwelm | Umsetzung durch JA-Internet