Harke und Müller

Grabmal der Familie Harke und Müller

Ernst Müller betrieb eine Modewarenfabrik im Möllenkotten.

Sie war auf Accessoires wie Korsettstangen und Uhrschnüre spezialisiert.

Die Fabrik stand am Ort der heutigen Hauptstr. 159,

links vor der Eisenbahnbrücke.

Seine Frau Emma kam aus der Barmer Textilfabrikantenfamilie Bisplinghoff.

Von deren Familiengrab in Unterbarmen stammt die edle Grabskulptur in Form eines Engels.

Sie wurde um 1970 von Emmas Tochter Margarete Müller nach hierher versetzt.

 


© 2019 Evangelische Kirchengemeinde Schwelm | Umsetzung durch JA-Internet